Infrastruktur Kleinwalsertal

Wir wollen:

  • Verkehrslösungen im Tal und mit dem benachbarten Oberallgäu erarbeiten und umsetzen.
  • Ortsentwicklung Hirschegg: Ortsraumgestaltung und Beleuchtungskonzept realisieren.
  • Ortsentwicklung Mittelberg: Bödmerkreuzung gestalten und Begegnungszone erweitern.
  • Radwegekonzept weiterführen
  • Barrierefreies Kleinwalsertal
  • Straßengenossenschaften weiterhin stark unterstützen.
  • Nachhaltige Ver- und Entsorgung, ständig an den Stand der Technik anpassen.
  • Fitmachen für die digitale Zukunft: E-Government, digitaler Bürgerservice, „Kleinwalsertal-App“ für unterschiedliche Zielgruppen, userfreundlicher Internetauftritt der Gemeinde usw.

Der Walserbus erhält viel Anerkennung, weit über die Grenzen des Tales hinaus. Die weitere Optimierung des Fahrbetriebes mit Blick auf die Kosten ist eine Daueraufgabe. Wir wollen uns auch um mögliche Alternativen bemühen, um in Zukunft intelligente Energie- und Mobilitätsvarianten anbieten zu können.

Die Qualität unserer Sommer- und Winterwanderwege zu erhalten und ständig zu verbessern hat höchste Priorität. Unsere Landschaft ist ein wertvolles Gut und darf weder verkitscht noch zersiedelt werden – eine hohe Verantwortung mit gravierenden Auswirkungen.